Kirsten Boie: Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Lesepunkte: 5 Punkte
AutorIn: Kirsten Boie
Titel: Thabo. und Gentleman. Der Rinder-Dieb
Verlag: Oetinger, 2017 ISBN: 978-3789120343
Seiten: 320 Preis: 12,99 Euro
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Rezensiert von: Nils Ditschler, 6. Klasse [Alexander-von-Humboldt Schule Asslar, Betreut von Anke Paul]

Ein ganz normaler Tag für Thabo Sonnyboy Shongwe; er ist mit seinem Onkel Vusi auf einer zweistündigen Safaritour, als sein Handy vibriert. Es ist eine Nachricht seiner Freundin Emma: „SOFORT kommen“. Thabo will später einmal ein echter Privatdetektiv und Gentleman werden. Deshalb reagiert er sofort auf die SMS und will zurückfahren, aber sein Onkel ist dagegen, weil sich sonst die Touristen beschweren. Als sie schließlich bei der Lion Logde ankommen, verabschiedet sich Thabo schnell und läuft zu Miss Agatha, wo sich Emma befindet. Die beiden sind nicht alleine: Zwei Freunde von Miss Agatha sitzen mit am Tisch. Etwas später trifft Inspektor Gewebu ein und erzählt von Brandstiftung in drei kleinen Hütten in der Nähe von Mbabane. Ein Mädchen wäre dabei fast umgekommen. Sie liegt jetzt im Krankenhaus. Emma sagt, es müsse ein Motiv geben. Thabo und sie treffen Thabos Freund Sifiso und die drei besprechen sich. Am nächsten Morgen gehen sie zu Sipho und er zeigt ihnen seine Rinder. Doch sie werden überfallen und der Fall beginnt…

Das Buch hat mir gut gefallen. Ich würde es jedem empfehlen, der gerne spannende Geschichten liest. Die spannendste Stelle war für mich die, an der der Täter gefasst wird. Thabo und seinen Freunden Sifiso und Emma gelingt es, die Fälle zu lösen, weil sie ein gutes Team sind und den Dingen auf den Grund gehen. Das gefällt mir gut und ich würde gerne einmal dabei sein, wenn sie einem Verbrecher auf der Spur sind.

Da das Buch in Afrika spielt, kann man auch einiges über dieses Land lernen. So habe ich zum Beispiel erfahren, dass Lobola ein afrikanischer Hochzeitsbrauch ist, bei dem der Bräutigam einen Brautpreis, z.B. den Wert einiger Rinder, zahlen muss.
Ich empfehle dieses Buch 8 bis 15-Jährigen. Für ältere Jugendliche könnte interessant sein, dass auch junge Pärchen eine Rolle spielen.

Empfohlene Zitierweise

Nils Ditschler, Rezension von: Kirsten Boie: Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb, In: LESEPUNKTE 2017, URL: https://lesepunkte.de/rezensionen/kirsten-boie-thabo-detektiv-und-gentleman-der-rinder-dieb/
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

1 Antwort

  1. Hallo und danke für den tollen Artikel.
    Ein guter Detektiv ist Rar.
    Ich würde es jedem empfehlen: http://www.dydide.de/
    VG Frank

Einen Kommentar schreiben