Jörg Isermeyer: Alles andere als normal

Lesepunkte: 2 Punkte
Autor: Jörg Isermeyer
Titel: Alles andere als normal
Verlag: Beltz und Gelberg, 2016 ISBN: 978-3-407-74700-6
Seiten: 213 Preis: 7,95 Euro
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Rezensiert von: Fabian Georg Millegger, 6. Klasse [Gymnasium Bad Aibling; Betreut von: Lena Schmidt]

Zu Beginn wird beschrieben, wie Lukas, 12 Jahre alt, auf dem Heimweg von der Schule ein Mädchen sieht, das auf der Mauer vor einem Haus sitzt und in eine fremde Wohnung blickt. Sie kommen ins Gespräch und sie erzählt ihm, dass sie Jule heißt und den ganzen Tag Leuten hinterherschleicht. Als Lukas nun auch einmal spioniert, wird er erwischt und bekommt großen Ärger. Daraufhin scheint es, als begegne er Jule überall  (auf dem Pausenhof, auf der Straße…). Als sie dann auch noch bei ihm zuhause auftaucht und ihn nach seinen Lebensgewohnheiten fragt, wird die ‚Feindschaft‘ zwischen ihnen noch größer. Noch ahnen sie nicht, wie nahe sie sich eigentlich kommen…

Eines Tages beschließt Lukas, ihr auch einmal hinterherzuschleichen, um herauszufinden, wo sie wohnt. Leider geht sein Plan nicht auf, denn Jule bemerkt ihn und lacht ihn aus. Ihre 'Feindschaft' scheint vergssen, als sie gemeinsam zwei schwarzgekleidete Männer, die verdächtig aussehen, verfolgen. Die beiden zwielichtigen Männer führen Lukas und Jule zu einer alten Lagerhalle, in der viele gestohlene Fahrräder sind. Die Jugendlichen verstecken sich und belauschen die Diebe. Doch als sich Jules Bruder plötzlich als Mitwisser der Diebe enttarnt, überlegen sie, ob sie zur Polizei gehen sollen. Da werden sie entdeckt und flüchten…

Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt, die abwechselnd aus Jules oder Lukas' Sicht geschrieben sind.

Ich gebe dem Buch 2 bis 3 Lesepunkte, weil ich das Buch am Anfang etwas langweilig und stellenweise etwas verwirrend finde. Es hat aber einen sehr spannenden Höhepunkt. Die Geschichte könnte sich tatsächlich so ereignen und spielt in unserer Zeit.

Empfohlene Zitierweise

Fabian Georg Millegger, Rezension von: Jörg Isermeyer: Alles andere als normal, In: LESEPUNKTE, URL: https://lesepunkte.de/rezensionen/joerg-isermeyer-alles-andere-als-normal/
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben