Jörg Isermeyer: Alles andere als normal

Lesepunkte: 4 Punkte
AutorIn: Jörg isermeyer
Titel: Alles andere als normal
Verlag: Beltz, 2017 ISBN: 978-3-407-74700-6
Seiten: 213 Preis: 7,95 Euro
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Rezensiert von: Maya Oberheim, 7. Klasse [Kopernikus-Gymnasium Niederkassel; Betreut von: Verena Thiesen]

Das Buch „Alles andere als normal“ von Jörg Isermeyer handelt von dem zwölfjährigen Lukas, der sich selbst total normal und langweilig findet. Dann trifft er Jule. Sie ist das komplette Gegenteil von Lukas: selbstbewusst, frech und außergewöhnlich. Die beiden verstehen sich gut, bis sie herausfinden, was Jules Bruder in seiner Freizeit macht...

Das Buch ist sehr spannend geschrieben und gut zu verstehen. Da Lukas ein großer Star Wars-Fan ist, gibt es am Ende des Buches eine Worterklärung dazu. Das Buch ist für Jungs und Mädchen im Alter von 10-14 Jahren geeignet, die gerne spannende Abenteuergeschichten lesen. Obwohl ich diese Art von Büchern normalerweise nicht so gerne mag, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Deshalb gebe ich ihm 4 von 5 möglichen Lesepunkten.

Empfohlene Zitierweise

Maya Oberheim, Rezension von: Jörg Isermeyer: Alles andere als normal, In: LESEPUNKTE 2018, URL: https://lesepunkte.de/rezensionen/joerg-isermeyer-alles-andere-als-normal-2/
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben