T.S. Easton: Ben Fletchers total geniale Maschen

Lesepunkte: 2 Punkte
Autor: T.S. Easton
Titel: Ben Fletchers total geniale Maschen
Verlag: Uberreuter, 2016 ISBN: 978-3-407-74735-8
Seiten: 336 Preis: 8,95 Euro
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Rezensiert von: Nika Kloos, 6. Klasse [Alexander-von-Humboldt-Schule, Aßlar; Betreut von: Anke Paul]

Im Folgenden stelle ich euch das Buch „Ben Fletchers total geniale Maschen“ von T.S. Easton vor. In dem Buch geht es um den Jungen Ben, der wegen des Diebstahls von Wodka-Flaschen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wird. Außerdem soll er einen Abendkurs belegen. Aus den Kursangeboten wählt er Stricken aus, was er aber vor seinem Vater und seinen Freunden geheim halten will bzw. muss, da es ja „unmännlich“ ist, zu stricken. Als der Vater es jedoch herausfindet, ist er mächtig sauer, während die Mutter kein Problem damit hat. Im Verlauf der Geschichte verschwindet Bens Vater für mehrere Monate mit dem Wohnmobil und alles entwickelt sich zu einem Chaos erster Klasse.

Meiner Meinung nach ist die Idee des Buches nicht schlecht, da es einen anregt, seine Träume zu verwirklichen. Aber leider ist die Geschichte nicht sehr spannend geschrieben, da es keinen Höhepunkt gibt und alles zu ausführlich beschrieben wird. Dadurch, dass alles sehr langgezogen geschrieben ist, kann keine Spannung aufkommen.

Aus diesen Gründen gebe ich dem Buch „Ben Fletchers total geniale Maschen“ nur zwei von fünf Lesepunkten.

Empfohlene Zitierweise

Nika Kloos, Rezension von: T.S. Easton: Ben Fletchers total geniale Maschen, In: LESEPUNKTE, URL: https://lesepunkte.de/?post_type=rezensionen&p=3678&preview=true Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben