Stefanie Höfler: Der große schwarze Vogel

Lesepunkte: 5 Punkte
AutorIn: Stefanie Höfler
Titel: Der große schwarze Vogel
Verlag: Beltz, 2018 ISBN: 978-3-407-75433-2
Seiten: 182 Preis: 13,95 Euro
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Rezensiert von: Johanna Lütkehues, 6. Klasse [Gymnasium Korschenbroich; betreut von: Alexandra Grams]

„Der große schwarze Vogel“ wurde von Stefanie Höfler verfasst und erschien 2018 im Beltz & Gelberg Verlag. „Der große schwarze Vogel“ erzählt die berührende Geschichte von Ben, dessen Mutter ganz plötzlich und unerwartet an einem Herzinfarkt stirbt.

Der Roman spiegelt die Gefühle der verbliebenen Familienmitglieder wider. Dabei werden immer wieder Erinnerungen an Bens Mutter in die Geschichte eingebunden. Aber die eigentliche Botschaft des Romans ist, dass kein noch so schlimmes Ereignis das Leben einfach anhält. Das Leben geht einfach immer weiter.

Der Roman von Stefanie Höfler handelt von Hoffnung und gibt den Menschen und Familien Mut, denen etwas Ähnliches wie Ben in dem Roman passiert ist. Da der Roman sehr fesselnd geschrieben wurde und ich beim Lesen mit den Familienmitgliedern mitfühlen konnte, kann ich dem Roman guten Gewissens 5 LESEPUNKTE geben.

Empfohlene Zitierweise

Johanna Lütkehues, Rezension von: Stefanie Höfler: Der große schwarze Vogel. In: LESEPUNKTE 2019, https://lesepunkte.de/rezensionen/stefanie-hoefler-der-grosse-schwarze-vogel
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben