Kathy Hepinstall: Bittersüß wie Pecannüsse

Lesepunkte: 4 Punkte
AutorIn: Kathy Hepinstall
Titel: Bittersüß wie Pecannüsse
Verlag: rowohlt, 2017 ISBN: 978-3-499-29119-7
Seiten: 320 Preis: 9,99 Euro
Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Rezensiert von: Ida Lehmann [Schiller-Gymnasium; betreut von Cornelia Diallo]

Das Buch "Bittersüß wie Pecannüsse" von Kathy Hepinstall, erschienen 2017 im Rowohlt Verlag, handelt von dem zehnjährigen Mädchen Willow und ihrer Mutter Polly.

Polly war schon Ende 50 als sie Willow, ihr drittes Kind, ungeplant bekam. Wegen des großen Altersunterschiedes zwischen ihr und anderen Müttern macht sich ihre Tochter große Sorgen, dass Polly schon bald sterben könnte.

Als begeisterte Gärtnerin kümmert sich Polly liebevoll um ihren Garten, zum Beispiel um den dort wachsenden Pecannussbaum und streitet sich leidenschaftlich mit den spießigen Nachbarn über Schädlinge und deren Gartenpflege.

Polly ist eine starke Frau und Mutter, doch Willow befürchtet, dass Polly vielleicht krank werden könnte, da sie gerne raucht und Margaritas trinkt. Als Polly tatsächlich an Krebs erkrankt, welchen sie „Bär“ nennt, will Willow endlich mehr über die Vergangenheit ihrer Mutter erfahren und überredet sie, in Pollys Heimat, Louisiana, zu fahren, die Polly vor Jahrzehnten überstürzt verließ…

Das Buch ist toll geschrieben und die Hauptfiguren wachsen einem während des Lesens sehr ans Herz. Große Literatur ist das Buch nicht, doch die Geschichte von Polly und Willow macht viel Spaß und ist sehr berührend. Ich würde das Buch jedem nahelegen, der sich gerne auf Charaktere einlässt und Spaß an Familiengeschichten hat und gebe 4 LESEPUNKTE.

Empfohlene Zitierweise

Ida Lehmann, Rezension von: Kathy Hepinstall: Bittersüß wie Pecannüsse. In: LESEPUNKTE 2019, https://lesepunkte.de/rezensionen/kathy-hepinstall-bittersuess-wie-pecannuesse
Bitte setzt hinter die URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben