Iben Akerlie: Lars, mein Freund

Lesepunkte: 5 Punkte
Autor: Iben Akerlie
Titel: Lars, mein Freund
Verlag: dtv (Reihe Hanser), 2018 ISBN: 978-3-423-64039-8
Seiten: 256 Preis: 12,95 €
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Rezensiert von: Yasmine Bonouh, 7. Klasse [Prismaschule Langenfeld; Betreut von: Maria Scholten]

Im Buch „Lars, mein Freund“ geht es um Amanda und Lars. Amanda erhält von ihrer Lehrerin eine ganz besondere Aufgabe: Sie bekommt ein Patenkind, das das Down-Syndrom hat. Amanda hat Angst, dass sie dann vielleicht nicht mehr so beliebt in der Klasse ist. Aber mit Lars ist es nett, vor allem nach dem Unterricht bei ihm zu Hause amüsiert Amanda sich immer sehr. Der neue Mitschüler sorgt tatsächlich für Unruhe in der Klasse und Amanda muss gegen Lars sein…

Ich gebe dem Buch 5 Lesepunkte, weil mich das Buch sehr berührt hat. Ich kann mir vorstellen, wie ein gemobbtes Kind sich fühlt und man kann lesen, wie ein Kind mit einer Behinderung umgeht.

Empfohlene Zitierweise

Yasmine Bonouh, Rezension von: Iben Akerlie: Lars, mein Freund. In: LESEPUNKTE 2018,
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben