Holly Cave: Perfect Memories

Lesepunkte: 4 Punkte
Autor: Holly Cave
Titel: Perfect Memories
Verlag: Arctis 2018 ISBN: 978-3-03880-010-1
Seiten: 350 Preis: 18,00 Euro
Altersempfehlung: ab 18 Jahren

Rezensiert von: Lara Knapp, 8. Klasse [Kaiserin-Theophanu-Schule, Köln Kalk; Betreut von: Ulrike Schmitz]

In dem Roman „Perfect Memories“ von Holly Cave geht es um die Himmelsarchitektin Isobel. In ihrem Büro empfängt sie todkranke Menschen, denen sie einen persönlichen Himmel im Jenseits gestaltet. Sie lässt Orte, schöne Erinnerungen und Personen in ihre Arbeit einfließen, damit der Himmel ihrer Klienten perfekt wird.

Nun trifft sie den gutaussehenden Journalist Jarek, der nur noch einen Monat zu Leben hat. Sie übernimmt ihn als Kunden und gestaltet zusammen mit ihm seinen Himmel. Beide wissen, dass er wegen seines unheilbaren Gehirntumors nicht mehr lange zu leben hat. Isobel merkt, wie Jarek in ihrem Herzen und in ihren wirren Gedanken langsam immer mehr Platz einnimmt. Und trotzdem wird ihr klar, dass das Unvermeidliche nicht aufzuhalten ist und er sterben muss. Und als wäre das nicht schon genug für ihre Nerven, möchte die weltgrößte Himmelsarchitekturfirma „Valhalla“ aus Kalifornien sie als Architektin anstellen. Sie muss sich entscheiden, in vielerlei Hinsicht. Erst zu spät merkt sie, dass der Tanz mit dem Teufel und der Zeit schon lange begonnen hat und sie mitten drin ist…

Das Buch hat mich sehr gefesselt, auch wenn es anfangs ziemlich schwer war, sich einzulesen. Es wurden viele Dinge genannt, aber nicht beschrieben, und das hat mich verwirrt. Isobels Gefühle dagegen wurden sehr eindrücklich beschrieben, sodass man sich sehr gut in sie hineinversetzten konnte. Die Situationen wurden ausführlich erklärt, ohne dass man den Ausgang des Buches genau vorhersagen konnte. Es ist sehr viel passiert in dem Buch und das hat mich sehr mitgenommen. Der Roman hat mich sehr zum Nachdenken gebracht und lässt mich nicht mehr los.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich es erst für Jugendliche ab frühstens 13 Jahren weiterempfehlen würde. Ich finde, es ist eine gelungene Geschichte. Perfekt Memories bekommt von mir vier von fünf Lesepunkten.

Empfohlene Zitierweise

Lara Knapp, Rezension von: Holly Cave: Perfect Memories. In: LESEPUNKTE 2018, https://lesepunkte.de/rezensionen/holly-cave-perfect-memories
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben