Colleen Hoover: Love and Confess

Lesepunkte: 5 Punkte
AutorIn: Colleen Hoover
Titel: Love and Confess
Verlag: dtv Junior, 2017 ISBN: 978-3-423-71759-5
Seiten: 400 Preis: 9,95 Euro
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Rezensiert von: Sarah Schmitt, 8. Klasse [Kopernikus-Gymnasium Niederkassel; betreut von: Verena Thiesen]

Voller Emotionen und wunderbaren Gefühlen.

In den Liebesroman Love and Confess von Colleen Hoover steigt man auf den ersten Seiten schnell ein, auch wenn es ein wenig traurig und merkwürdig ist. Die Geschichte wird aus der Sicht von dem Mädchen Auburn und dem Jungen Owen erzählt, welche die Hauptfiguren des Romans sind. Beide tragen Geheimnisse mit sich, die man nicht so schnell erfährt. Durch diese Geheimnisse wird der Roman spannend, da man unbedingt wissen will, wie der andere reagiert. Vor allem Auburns großes Geheimnis, womit man überhaupt nicht rechnet, wird erst nach ca. 200 Seiten bekannt.

Im ganzen Roman erfährt man viel von beiden, dadurch bemerkt man auch, warum die Chance ihrer großen Liebe eher gering ist. Am Ende wird alles aufgeklärt. Colleen Hoover rundet den Roman perfekt ab, das Ende rührte mich zu Tränen. Ich würde dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, da es sehr viele Gefühle weckt und es ein sehr toller Schreibstil ist. Der Roman hat mich auch noch nach dem Lesen viel zum Nachdenken gebracht. Ich hab ihn lange im Kopf behalten.

Fazit: Eine gefühlvolle mitreißende Liebesgeschichte, die für lange Lesenächte sorgt. Ich vergebe daher 5 Lesepunkte.

Empfohlene Zitierweise

Sarah Schmitt, Rezension von: Colleen Hoover: Love and Confess. In: LESEPUNKTE 2018, https://lesepunkte.de/rezensionen/colleen-hoover-love-and-confess
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben