Broadmark: Das Beste aus YouTube – Das Jahrbuch 2016/2017

Lesepunkte: 5 Punkte
Autor: Broadmark
Titel: Das Beste aus YouTube. Das Jahrbuch 2016/2017
Verlag: Loewe Verlag, 2017 ISBN: 978-3785588420
Seiten: 190 Preis: 9,95
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Rezensiert von: Phil Bastian Urbitsch, 7. Klasse [Alexander-Coppel-Gymnasium Solingen; Betreut von: Dr. Susanne Graf]

In dem Buch „Das Beste aus YouTube Das Jahrbuch“ geht es um die besten Videos aus den Jahren 2016/2017. Hier wird für jeden Monat beschrieben, was sich in diesen Jahren Besonderes aus YouTube-Sicht ereignet hat – sowohl die wichtigsten Projekte des vergangenen Jahres, als auch die größten Fails werden beschrieben.

Ein sehr ungewöhnlicher Trend 2017 war das Thema "Baden in Videos“. Dort habe viele YouTuber in unterschiedlichen Lebensmitteln wie z.B. Nutella oder Brennnesseln gebadet –wie ich finde, eher ein schlechter Trend. Trotzdem gefiel es der Community (Zuschauer der jeweiligen YouTuber). Ein anderer Trend war „24 Stunden in Videos“. Dabei ging ein YouTuber z.B. in ein Kino, versteckte sich und ließ sich dort über Nacht einschließen. Anschließend stellte er das Video auf YouTube, obwohl es eine Straftat zeigte.

Aber es wird nicht nur über die Plattform YouTube geschrieben, sondern auch über besondere Ereignisse, an denen YouTuber teilgenommen haben oder beteiligt waren. Ein solches Ereignis ist die Gamescom. Sie ist eines der größten „Gamer Treffen“ der Welt, das jedes Jahr im August in Deutschland stattfindet. Aber nicht nur über die Gamescom wurde berichtet, sondern auch über die „Videodays“, die Ende August in Berlin starteten. Sie sind eines der größten YouTuber-Treffen.

Neben den fest etablierten YouTube Stars werden auch die Newcomer vorgestellt. Das sind die Leute, die eine stark wachsende Abonnentenzahl verzeichnen, meist 200.000 oder sogar mehr.

Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich in Monate eingeteilt. Wenn die wichtigsten Projekte oder Videos des Monats beschrieben werden, dann werden sie durch sogenannte „Likes“ oder „Dislikes“ bewertet. Dadurch ist das ganze Buch sehr übersichtlich und interessant gestaltet. Das Buch geht nicht nur auf ein bestimmtes Themengebiet ein. Es wird über praktisch alles berichtet, was im Zusammenhang mit YouTube steht (z.B. Comedy, Gaming, usw.). Am Ende des Buches werden noch die Top 10 Videos mit den meisten Clicks beschrieben. Mit diesem Buch bekommt man alle wichtigen Informationen und Ereignisse im Zusammenhang mit YouTube für die Jahre 2016/2017 gezeigt und beschrieben.

Ich finde die klare Strukturierung anhand der einzelnen Monate sehr gelungen. Außerdem werden die Themen durch Bilder verständlich gemacht. Dieses Buch ist nicht nur für Leute, die regelmäßige YouTube schauen, ein Muss, sondern auch für Leute, die erst anfangen, sich dafür zu interessieren.

Ich empfehle das Buch weiter und gebe ihm 5 von 5 Lesepunkten.

Empfohlene Zitierweise

Phil Bastian Urbitsch, Rezension von: Broadmark: Das Beste aus YouTube. Das Jahrbuch 2016/2017 In: LESEPUNKTE 2018, https://lesepunkte.de/rezensionen/broadmark-das-beste-aus-youtube-das-jahrbuch-2016-2017
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben