Wieland Freund: Krakonos

Lesepunkte: 4 Punkte
AutorIn: Wieland Freund
Titel: Krakonos
Verlag: Beltz, 2017 ISBN: 978-3-407-82322-9
Seiten: 292 Preis: 14,95 Euro
Altersempfehlung: ab 11 Jahren

Rezensiert von: Jule Weißphal, 7. Klasse [Gymnasium Lechenich; betreut von Julia Haas und Rêzan Sönmez]

Hast du je gehört, dass schon mal ein mythisches Wesen gesehen wurde?
Zwei Zeugen gibt es in jedem Fall: Zum einen Levi, der mit seinem Bruder Nik zusammen auf einInternat für Technik geht. Er sieht in seinem Traum einen geheimnisvollen Vogel, der sein bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Zum anderen die Mythobiologin Emma O‘Lynn, die, als sie nach einem komischen Computersignal aus ihrer Berghütte geht, einen schwarzen Rabenflügel im Mondlicht erblickt. Sie ist als Mythobiologin in Polen stationiert, um sich auf ein gewisses Wesen namens „Krakonos“ zu konzentrieren. Nachdem sie den Flügel gesehen hat, wird sie von ihrem Freund und Kollegen Tomasz angerufen. Er kommt sofort zu ihr, um das M-SEKs (Geheimorganisation, die sich auf mythische Wesen konzentriert) anzurufen. Wie geht es weiter? Was ist das für ein Wesen? Und führen die Wege von Levi und Emma O’Lynn noch zusammen?

Insgesamt ist es ein sehr spannendes, fesselndes Buch. Das Buch ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Siencefiction- und Fantasie-Liebhaber werden Freude am Lesen haben. Am Anfang ist es sehr verwirrend, da sich die Hauptfiguren der Geschichte von Kapitel zu Kapitel abwechseln und es so das Lesen erschwert. Weil es insgesamt sehr spannend ist und man immer weiterlesen muss, gebe ich 4 von 5 Lesepunkte.

Empfohlene Zitierweise

Jule Weißphal, Rezension von: Wieland Freund: Krakonos. In: LESEPUNKTE 2019, https://lesepunkte.de/rezensionen/wieland-freund-krakonos
Bitte setzt beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben